Die Bedeutung einer einheitlichen globalen Gehaltsabrechnung

Für internationale Unternehmen wie Ihres wird die Gehaltsabrechnung immer komplexer, und die COVID-19-Pandemie hat diese Situation noch verschärft. Ihre Teams müssen mit sich ständig ändernden örtliche Rechtsvorschriften Schritt halten, eine Vielzahl von Personalverwaltungsplattformen handhaben und dafür sorgen, dass die Bezahlung korrekt und pünktlich verarbeitet wird.

Vor diesem Hintergrund hat ADP Forrester Consulting mit der Durchführung einer unabhängigen Total Economic Impact™-Studie (TEI) beauftragt, in der untersucht werden sollte, welche potenzielle Kapitalrendite große internationale Unternehmen mit ADP Global Payroll erzielen können. Forrester ist zu dem Ergebnis gekommen, dass Kunden durch die Investition in ADP Global Payroll eine zentrale, einheitliche und globale Gehaltsabrechnungslösung erhalten, die sich vollständig in ihre Personalverwaltungsplattformen integrieren lässt.

Kapitalrendite (ROI) 134 %

Vermeidung von Compliance-Kosten 1,8 Mio. USD

Gesamteffizienzzugewinn bei Abrechnungsvorgängen (große und kleine Länder) 2,1 Mio. USD

Stärkere Mitarbeiterbindung 951.000 USD

Möchten Sie berechnen, wie ADP Global Payroll den ROI Ihres Unternehmens steigern kann?

„Früher habe ich etwa 1 Mio. Dollar für Abrechnungsvorgänge ausgegeben damit 2.000 Mitarbeiter bezahlt werden. Jetzt kann ich 8.000 Beschäftigte für den gleichen Preis bezahlen.“

Executive Director Global Payroll Services, Halbleiterbranche

Der Nutzen eines Wechsels zu ADP Global Payroll

ADP Global Payroll ist eine skalierbare, einheitliche Plattform, die Abrechnungsvorgänge unternehmensweit und länderübergreifend rationalisiert und alle Daten in einer einzigen konsolidierten Ansicht zusammenführt. Dank der verbesserten Compliance und der Reduzierung von Fehlern können internationale Unternehmen Kosten senken und die Mitarbeitererfahrung optimieren.

Unternehmen, die ADP Global Payroll nutzen, haben die folgenden Vorteile hervorgehoben: höhere Effizienz, bessere Compliance, optimierte Mitarbeitererfahrung und mehr Flexibilität dank dem schnellen Zugang zu präziseren Daten. Forrester konnte den zusätzlichen Nutzen eines Zugangs zu globalen Gehaltsabrechnungsdaten zwar nicht quantifizieren, hat jedoch die Schlussfolgerung gezogen, das dieser Zugang Folgendes ermöglicht:

  • fundiertere Entscheidungen
  • schnellere Anpassung an wechselnde Branchentrends und Marktbedingungen
  • mehr Sicherheit
  • zusätzliche Flexibilität bei der Integration zukünftiger Märkte
  • verbesserte Mitarbeitererfahrung 

Die Kosten der Fortführung des üblichen Betriebs

Vor der Nutzung von ADP Global Payroll haben die Kunden ein dezentrales Gehaltsabrechnungsmodell verwendet, bei dem unterschiedliche unternehmensinterne Altsysteme eingesetzt wurden. Die Gehaltsabrechnung selbst wurde von unterschiedlichen Anbietern in mehreren Ländern durchgeführt. Da diese Produkte nicht in die Personalverwaltungsplattformen der Unternehmen integriert waren, gab es doppelte Datensätze und die Verwaltung von Mitarbeiterinformationen gestaltete sich kompliziert. Infolgedessen mussten Mitarbeiter der Lohnbuchhaltung dafür Sorge tragen, dass die Daten korrekt und auf dem neuesten Stand waren. Dies wiederum zog Fehler, Ineffizienz, Verzögerungen, Beeinträchtigungen der Mitarbeitererfahrung und hohe Strafzahlungen aufgrund von Compliance-Verstößen nach sich. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Möchten Sie berechnen, wie ADP Global Payroll den ROI Ihres Unternehmens steigern kann?

„Die Implementierung einer global konsistenten und verbesserten Mitarbeitererfahrung, verbunden mit mehr Effizienz und niedrigeren Kosten stellt einen enormen Vorteil dar, zumal wir unternehmensweit nur noch einen einzigen Datenbestand pflegen müssen.“

Senior Director Global Payroll, Steuer- und Mobilitätsdienstleistungen, Luft-/Raumfahrt- und Verteidigungsbranche

Forrester-Studie herunterladen

Messung des Nutzens von ADP Global Payroll

* Pflichtfelder

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.