Kontakt

Kontakt

hr_services

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Rufen Sie uns an, wenn Sie sich unverbindlich über Ihre Anforderungen austauschen möchten.

speech_bubble

Sie möchten mehr über ADP und unsere Produkte und Services erfahren? Wir beraten Sie gerne, wie wir Ihr Unternehmen mit unseren Lösungen unterstützen können.

Support

Support

24_7_support

Sie haben ein Anliegen zu Service oder Support?

Kunden Support/sonstige Anfragen

Falls Sie Unterstützung benötigen, nehmen Sie bitte über das Online-Formular Kontakt zu uns auf.

 

Personalarbeit 4.0: Weniger Aufwand, mehr erreichen!

TeilnehmerInnen konnten darüber diskutierten, welche Herausforderungen sie sehen und wie ADP ihre AnwenderInnen auf dieser wichtigen Reise unterstützen kann. Mehr als 150 Interessierte von 78 Unternehmen aus den Branchen Retail, Automobil, E-Commerce, Finanzen, Systemgastronomie, Öffentlicher Rundfunk, Logistik, Tourismus und viele weitere, nahmen teil. Besonders das Thema HCM rückte in den Fokus.

Der rote Faden und gemeinsame Tonus: Die Wichtigkeit seiner MitarbeiterInnen zu kennen. Denn deren Stärken und Know-How lässt sich nur gewinnbringend einsetzen, indem man gutes und von technologisch fortschrittlichen Systemen unterstütztes HCM betreibt. Insbesondere der Vortrag von Thomas Meinhardt zu „People Unboxed - Von Personalnummer zur Person“ – der aktuellen Studie von ADP, in der rund 2.500 Angestellte in Europa befragt wurden, was sie am Arbeitsplatz glücklich oder unglücklich macht, stieß hierzu auf große Resonanz bei den TeilnehmerInnen.

Ebenfalls um HCM ging es in der Eröffnungsrede von Steven van Tuijl, Geschäftsführer von ADP Deutschland und Polen. Er erklärte, dass der Schlüssel für zukunftsorientiertes und erfolgreiches Human Capital Management darin liegt, seine Mitarbeiter mit all ihren Stärken zu kennen. Neben HCM griff er das zweite zentrale Thema Diversität auf. Hierbei ging er u.a. auf die Erfolgsrezepte der menschlichen Entwicklung ein:

„Evolutionsgeschichtlich hatte immer die Gruppe, die am heterogensten aufgestellt und am aufgeschlossensten war, den meisten Erfolg und setzte sich durch. Diversität bereichert uns alle - im Leben, in der Liebe, aber vor allem auch im Arbeitsumfeld“.

Auch Prof. Dr. Jutta Berninghausen vom „Zentrum für Interkulturelles Management & Diversity“ der Hochschule Bremen liegt das Thema Diversität am Herzen. Sie betonte die erfolgreiche Umsetzung des Themas bei der Abendveranstaltung: „Es ist schön zu sehen, wie das Thema Diversität mal bunt aufgegriffen wird - in der Deko und in unserem lila Dress-Code. Man merkt dadurch schon direkt, welche Wichtigkeit die ganze Thematik bei ADP hat und hier wirklich gelebt wird“.

Das nächste Bremer Forum findet vom 8.-9. Oktober 2019 statt. Dort wird auch wieder ein reger Austausch zwischen den TeilnehmerInnen, der Workshopleitung und ADP erwartet.
 
 


Bild: Prof. Dr. Jutta Berninghausen, „Zentrum für Interkulturelles Management & Diversity“ der Hochschule Bremen und Steven van Tuijl, Managing Director ADP Germany & Poland
 
 
Kontakt für Medien:
Finn Partners DACH
Amy Cowan & Oliver Fischer
+49 (0) 69 348726 372 / 371
 
 
Über ADP
Leistungsstarke Technologie mit einem menschlichen Touch. Unternehmen aller Art und jeder Größe vertrauen auf die Cloud-Software und das Fachwissen von ADP, um das Potential ihrer Mitarbeiter zu entdecken. Personalabteilungen. Talent. Zulagen. Gehalt. Compliance. Zusammenarbeiten für eine bessere Belegschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.de-adp.com